ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 
Für unser Angebot gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern keine gesonderten Vereinbarungen getroffen wurden.

1. Mit der Verwendung des vorstehenden, umseitigen Angebotes zum Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages und / oder dessen Vermittlung, erkennt der Empfänger die nachstehenden Geschäftsbedingungen an. Als Verwendung gilt unter anderem auch die Kontaktaufnahme wegen des angebotenen Objektes mit uns oder dem Eigentümer / Besitzer bzw. Vertreter.

2. Die Annahme, Verwendung oder Weitergabe des Objektes / Angebotes begründet einen Vertrag. Er verpflichtet den Empfänger zur Zahlung der ortsüblichen und hier vereinbarten Courtage in Höhe von 6 % incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer bei Kaufverträgen bzw. 2 Netto-Monatsmieten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer bei Pacht- und Mietverträgen (oder der im Angebot genannten Maklercourtage) – bezogen auf den jeweiligen Vertrag – bei Abschluss eines Kauf- bzw. Mietvertrages. Das gilt unabhängig von den Vertragsbedingungen und davon, ob der Entwickler oder Makler zum Vertragsabschluss hinzugezogen wird.

3. Kommt zwischen dem Empfänger und dem Eigentümer des angebotenen Objektes oder dessen Rechtsnachfolger / Besitzer ein anderes als das ursprünglich vorgesehene oder ein weiteres Geschäft zustande oder erwirbt der Empfänger eines der nachgewiesenen Objekte im Wege der Zwangsversteigerung, so sind die vorstehend aufgeführten Courtagen oder Projektentwicklungskosten ebenfalls zu zahlen.

4. Wir haben auch dann einen Anspruch auf Projektentwicklungskosten oder Courtage, wenn infolge unserer Nachweis- und / oder Vermittlungstätigkeit zunächst eine Anmietung bzw. Pacht des Objektes erfolgt und erst später der Kauf des Objektes vollzogen wird. Eventuell für die Anmietung oder Pacht des Objektes gezahlte Courtagen werden gegebenenfalls angerechnet.

5. Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, so hat er dies unverzüglich, spätestens innerhalb von drei Tagen, unter Beiführung eines beweiskräftigen Nachweises per Einschreiben mitzuteilen. Unterlässt er dies, erkennt er unsere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als für den Abschluss eines notariellen Kaufvertrages ursächliche Tätigkeit an.

6. Die Angaben des Angebotes beruhen auf den Angaben des Verkäufers. Diese Angaben sind von uns geprüft. Jedoch kann eine Gewähr für deren Richtigkeit nicht übernommen werden. Die Angebote erfolgen freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

7. Unsere Unterlagen und Informationen sind nur für den Empfänger persönlich bestimmt. Im Falle der Weitergabe oder Kundgabe an Dritte haftet der Empfänger für eventl. Courtagen und die Projektentwicklungskosten einschließlich evtl. Verkäuferanteiles, sofern diese nicht von den Vertragsschließenden an uns gezahlt wird.

8. Sie sind uneingeschränkt damit einverstanden, dass wir auch für den anderen Vertragsteil tätig werden.

9. Andere oder hiervon abweichende Abmachungen / Vereinbarungen haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich getroffen und von uns bestätigt werden.

10. Dieselben Geschäftsbedingungen gelten auch für persönlich oder fernmündlich erteilte Angebote.

11. Erfüllungsort und – sofern der Empfänger Vollkaufmann ist – Gerichtsstand ist Hamburg.